Streit um den Griffel

Heute haben mein Bruder und ich uns sehr gestritten. Der Grund war ein Griffel. Unsere Mutter hatte großes Glück gehabt und beim Kaufmann zwei neue Griffel kaufen können. Diese Griffel waren etwas Besonderes! Sie waren nicht wie normale, die nur mit einer Papierhülle versehen waren, sondern sie waren wie Bleistifte gefertigt. Ich ließ meinen von meiner Mutter gleich anspitzen und machte damit meine Schularbeiten auf der Schiefertafel. Mit diesem neuen Griffel gab es keine Kratzer auf der Tafel, denn er war viel weicher. Ich war begeistert!

Als ich mit meinen Aufgaben fertig war, wollte mein Bruder plötzlich meinen Griffel haben, und zwar aus dem einfachen Grund: Er wollte seinen schonen! Sein Argument war, dass meiner ja nun schon gebraucht worden war, und ähnlich meiner Großmutter war er der Ansicht, das solche Sachen ja erst aufgebraucht werden könnten. Natürlich war ich damit nicht einverstanden! Schließlich hatte jeder einen bekommen und sollte ihn auch für sich gebrauchen.

Ich wollte meinen Griffel nicht hergeben! Und natürlich bekamen wir großen und lauten Streit miteinander. Unsere Mutter bekam das mit und versuchte zu schlichten, aber mein Bruder wich nicht von seinem Standpunkt ab, wurde noch frech zu ihr und bekam schließlich eine Ohrfeige. Nun war das Geschrei erst recht groß und die Großmutter kam herein. Sie wusste zwar gar nicht, um was es eigentlich ging, aber als sie sah, dass mein Bruder eine gelangt bekam, kriegte sie mich am Pullover zu fassen, zog mich zur Mutter hin und sagte: "Nun bestraf diesen auch!“

In dieser Beziehung war meine Oma immer sehr gerecht gewesen, wenn einer Prügel bekam, sollten alle bekommen, warum auch immer.

Meine Mutter folgte ihrem Vorschlag natürlich nicht, und schon hatten nicht nur mein Bruder und ich Streit, sondern auch Mutter und Oma...

Mein Bruder und ich haben uns bald wieder vertragen, mit meiner Mutter und ihre Schwiegermutter dauerte es etwas länger....